Project-Skills 2.o

Struktur schaffen – Leute motivieren – Ziele erreichen

Praktisches Projektmanagement – mit Struktur und Fokus auf den Menschen

Stell dir (*) vor,

  • du hättest eine klare Struktur, an die du dich im Projektmanagement halten könntest…
  • du hättest eine Auswahl an Methoden für verschiedene PM-Situationen…
  • du hättest die Bedürfnisse der Stakeholder im Blick und ein motiviertes Team an deiner Seite…

Klingt nach Erfolg im Projekt? Stimmt.

Und genau darauf ist das Training Project-Skills 2.0 ausgelegt.

In diesem 8-wöchigen Kurs lernst du all die Kernkompetenzen, die du für erfolgreiches Projektmanagement brauchst.

Und das ganz praxisorientiert. Mit einer Mischung aus klassischen (basierend auf PMI) und agilen Elementen – damit du je nach Situation entscheiden kannst, was du gerade brauchst. Und gleichzeitig behältst du die zwischenmenschlichen Aspekte im Blick, weil Menschen einfach zentrale Faktoren für Projekterfolg – oder Misserfolg – sind.

(*) Übrigens, in meinen Trainings duzen wir uns. Ich dachte, jetzt ist ein guter Zeitpunkt, damit anzufangen. 🙂

Die Trainingsmodule

 

Modul 1: Klassisch und agil, hybrid und systemisch?
  • Projekt oder nicht? Ein Einblick
  • Klassisch oder agil? Ein Überblick
  • Der Faktor Mensch in Projekten? Ein prüfender Blick

Ergebnis Modul 1: Motivation für verschiedene Herangehensweisen verstehen

Modul 2: Das Projekt sauber starten
  • Motivation und Intention für das Projekt aufnehmen
  • Anforderungen, Annahmen, Risiken, Rahmenbedingungen, Vorgeschichte – Grundlagen verstehen
  • Die Projektcharta erstellen – das muss drinstehen
  • Warum eigentlich und was ist für mich drin? Die Leute mitnehmen..
  • Projekt Kick off gestalten

Ergebnis Modul 2: Grundlagen für den Start geschaffen, Scope definiert

Modul 3: Struktur für’s Projekt
  • Große Ziele herunterbrechen: Projektstrukturplan erstellen
  • Konkrete Aufgabenpakete schnüren und zuordnen
  • Stakeholder – Analyse, Einordnung und Management

Ergebnis Modul 3: Klare Arbeitspakete, klare Einschätzung der Stakeholder 

Modul 4: Agile Elemente ins Projekt bringen? Und wie?
  • Grad der Agilität des Projektes bestimmen
  • Leitlinien agilen Projektmanagements
  • Keine Agilität ohne Struktur
  • Agile Ansätze – auch für klassische Projekte: Scrum, Kanban, Design Thinking

Ergebnis Modul 4: Möglichkeiten und Methoden aus dem agilen PM ins Projekt gebracht 

Modul 5: Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt
  • Gedacht ist nicht gesagt, gesagt ist nicht verstanden…gezielt kommunizieren
  • Kommunikationsplan aufsetzen
  • Wirksame Meetings und Workshops moderieren
  • Präsentationen, die Spaß machen

Ergebnis Modul 5:  Kommunikationskompetenz aufgebaut

Modul 6: Konflikte im Projekt
  • Ursachen für Konflikte
  • Methoden zur Prävention
  • Maßnahmen zur Deeskalation

Ergebnis Modul 6:  Konfliktprävention und -management im Blick

Modul 7: Und wenn es inhaltlich hakt
  • Ansätze und Methoden zur Problemlösung

Ergebnis Modul 7:  Souveränität in Problemsituationen erhöht

Modul 8: Soviel Projekt und so wenig Zeit
  • Methoden für Zeitmanagement
  • To do or not to do – that is the question
  • Fokus halten

Ergebnis Modul 8:  Prioritäten gesetzt – Zeit gewonnen

Stimmen

Genau die Ergänzung zum Projektmanagement, die ich brauchte! Jetzt muss ich nicht mehr irgendwie die Stakeholder mit einbeziehen, sondern habe klare Vorgehensweisen und Methoden, nach denen ich mich richten kann. Und mit der Methodik an der Hand, fällt es mir auch leichter, meine Kollegen zu überzeugen, wie wichtig Kommunikation und Motivation für den Projekterfolg ist. Ich freue mich darauf, die Methoden in meinen Projekten in Zukunft anzuwenden!

Michaela K.

Projektleiterin

Ich bin gar nicht selbst auf die Idee gekommen, mich ganz gezielt mehr um die Menschen in Projekten zu kümmern. Die Idee kam von einer Mitarbeiterin. Aber das Training hat mich völlig überzeugt. Der Erfolg von Projekten hängt immer vom Menschen ab. Toll, wenn man das in so einem ansprechenden Training vermittelt bekommt. Wir konnten im Training an unseren eigenen laufenden Projekten und Problemstellungen arbeiten. So konnte ich das Gelernte wirklich sofort umsetzen.

Thomas Müller

Unit Head

Fakten zum Training auf einen Blick

Dauer und Zeitinvestition

Du hast ab dem Kauf 3 Monate Zeit, den Kurs zu absolvieren. Bei einem Zeiteinsatz von ca. 2 Stunden pro Woche + Übertragungsarbeit in dein eigenes Projekt schaffst du den Kurs aber in 8 Wochen. Zusätzlich sind für dich 8 Live-Termine mit mir dabei in denen du gemeinsam mit anderen Kursteilnehmern deine Fragen stellen kannst.

Seminarort und Teilnehmer

Ausschließlich online. Video-Lerneinheiten und Zoom.

Material

Umfangreiche Videotutorials und Arbeitsvorlagen sind im virtuellen Seminarhaus hinterlegt.

Termine

Wieder buchbar ab Januar 2022.

Bitte trag dich in die Warteliste ein!

Investition

3 Monate Mitgliedschaft, Zugriff auf die Inhalte und Zugang zu den Live-Terminen

447 € plus MwSt.

Wenn du weiterhin Zugriff auf die Inhalte haben möchtest und bei den wöchentlichen Live-Calls dabei sein möchtest, dann zahlst du für jeden weiteren Monat 37 Euro.

Trag dich hier in die Warteliste ein

und ich werde dich informieren, sobald es etwas Neues gibt!

Die Seite gefällt Ihnen? Teilen Sie sie mit einem Klick auf: